Für nierenkranke Kinder!
und ihre Familien

Wenn Kinderärzte einer Familie mitteilen, dass ihr Kind von nun an und lebenslang schwer nierenkrank sein wird, bricht für diese Familie eine Welt zusammen. Auf einmal ist  nichts mehr, wie es gestern noch war. Zukunftspläne müssen von einem auf den anderen Tag aufgegeben werden. Zwar kann die Dialysebehandlung das Leben erhalten und die Aussicht auf eine Transplantation macht Hoffnung,  erstmal platzen jedoch viele Träume.

Deshalb haben wir uns im Jahr 1990 zusammengefunden und den Verein gegründet. Wir unterstüzen das Team der Kindernephrologie an der Universitätskinderklinik in Münster. Familien, deren Kinder in Münster an der Dialyse sind, sollen neben der guten medizinischen Behandlung auch eine gute psychosoziale Begleitung und Unterstützung erfahren.
Das nierenkranke Kind steht dabei im Mittelpunkt. Es kann seine nicht zu heilende Krankheit und Behandlung am besten in seiner Familie durchstehen. Geschwister dürfen nicht zu kurz kommen. Die Familie leidet in hohem Maße mit.

Auf den nächsten Seiten erhalten Sie einen Einblick in die von uns geförderte psychosoziale Arbeit und dazu eine Reihe medizinischer Informationen. Insbesondere stellen wir die Arbeit der psychosozialen Mitarbeiter der Kinderdialyse und unser Leuchtturmprojekt Familienfreizeit vor.

Wir würden uns ausserordentlich freuen, wenn Sie mit Ihrer einmaligen oder jährlichen Spende helfen unsere Arbeit fortzusetzen.

 


Das Kinderdialysezentrum Münster

 

 

15.09.2019
Zum elften Mal richtete die Stiftung Bürger für Münster vor dem Schloss den Bürgerbrunch aus. Dabei kam eine Spendensumme von 2053,- € zustande. Wir danken allen Spendern und all denen, die wieder geholfen haben dieses Event zu veranstalten! Dankeschön!

23.07.2019
Die Sparkasse Münsterland Ost 
spendet uns einen Betrag von 1500,- €. Dafür bedanken wir uns sehr!!

18.07.2019
Das Polizei Präsidium Münster und der Verein für kulturelle Zusammenarbeit AFAQ e.V. unterstützt uns mit einer Spende von 1000,- € . Ein herzliches Dankeschön!!!

10.07.2019
16 angehende Justizfachangestellte des Hansa-Kollegs in Münster spendeten uns 900,- € . Wir danken allen, insbesondere Frau Dutke, sehr für ihr Engagement!

04.06.2019
Die Jugendstiftung der Stadt und Wohnbau spendete für unsere Arbeit 5000,- Euro. Danke! Dankeschön!